Inhaltlich verantwortlich

Rückführungs-Praxis
Ralf Dahmen
Heisterer Str.7
53579 Erpel (Nähe Bonn)

Telefon +49(0)2644-9459585

BEGRIFFSERKLÄRUNGEN

Eine Webpräsenz ist die – unter einer bestimmten Domain zusammengefasste – Präsenz eines privaten oder unternehmerischen Anbieters im weltweiten Netz (World Wide Web). Zur Webpräsenz gehören Webseiten und optional vorhandene herunterladbare Dokumente. Anders ausgedrückt: Eine Webpräsenz ist ein virtueller Platz im World Wide Web, an dem sich meist mehrere Webseiten, Dateien und andere Ressourcen befinden, die üblicherweise durch eine einheitliche Navigation (durch Hypertext-Verfahren) miteinander verknüpft sind.

Der Webseitenbetreiber ist der für die Webpräsenz rechtlich Verantwortliche. Der Webseitenbetreiber ist die oben genannte Person.

SCHADENERSATZ BEI NICHT WAHRGENOMMENEN TERMINEN

Durch ein Onlineformular oder auch telefonisch kann seitens des Nutzers eine verbindliche Terminanfrage durchgeführt werden. Wird diese per E-Mail oder telefonisch bestätigt kommt zwischen dem Nutzer und dem Webseitenbetreiber ein Vertrag zu stande.  Wir diesem Vertrag gemäß den Widerrufsbelehrungen nicht widersprochen gilt was folgt: TERMINABSAGEN SPÄTER ALS 72 STUNDEN VOR DEM TERMIN WERDEN MIT DER HÄLFTE - NICHT WAHRGENOMMENE TERMINE MIT DEM VOLLEN HONORAR BERECHNET.

RISIKEN BEI EINER RÜCKFÜHRUNG IN EIN VERGANGENES LEBEN

Grundsätzlich ist eine Rückführung in vergangenes Leben (nachfolgend „Rückführung“ genannt) eine Selbsterfahrung und für einen gesunden Menschen der sich sowohl geistig als auch psychisch in einer stabilen Verfassung befindet risikolos. Dennoch sollten bestimmte Voraussetzungen beachtet werden, die klare Ausschlusskriterien darstellen. Die folgende Erklärung dient auch als Hilfsinstrument zur Selbsterkenntnis bzw. Selbsteinschätzung für jeden, der an einer Rückführung interessiert ist bzw. diese praktizieren möchte.

  1. Ein Mensch sollte mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben, jedoch nicht älter als 65 Jahre sein. Um die gemachten Erfahrungen während einer Rückführung besser einschätzen zu können wäre es vorteilhaft wenigstens 25 Jahre jung zu sein.

  2. Die Vergangenheit hat zwar gezeigt, dass Rückführungen in vielen Fällen zur Auflösung von seelischen Blockaden oder zu einem besseren seelischem Wohlbefinden beitragen. Bei einer Rückführung handelt es sich aber weder um eine Therapie noch eine Heilbehandlung im medizinischen Sinn.

  3. Eindeutige Ausschlusskriterien für eine Rückführung sind, wenn ein Mensch unter: Schizophrenie, Epilepsie, Borderline-Persönlichkeitsstörung, dissoziative Störungen (z.B. multiple Persönlichkeit), Depressionen, möglichen Formen selbstverletzenden Verhaltens, ADS, ADHS, Herzerkrankungen, implantierten Herz-oder Gehirnschrittmachern, Parkinson, Schlaganfallfolgen oder starkem Asthma leidet.

    Hiervon betroffen ist auch die regelmäßige Einnahme und/oder Abhängigkeit von Psychopharmaka, Antidepressiva, Drogen oder Alkohol. Auch wenn er sich bereits in einer psychologischen oder psychotherapeutischen Behandlung befinden oder diese in absehbarer Zeit ansteht, ist dies ein klares Ausschlusskriterium für eine Rückführung. Gleiches gilt bei noch nicht final diagnostizierten Krankheiten. Hier sollte unbedingt einen Arzt aufgesucht und von einer Rückführung bis zur endgültigen Diagnose bzw. Heilung Abstand genommen werden

  4. Sollten Sie sich dennoch für ein Rückführung entscheiden, obwohl Sie zum Beispiel die Altergrenze überschreiten oder Sie sich in einer psychotherpeutischen Behandlung befinden, geschieht dies auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Eine entsprechende Enthaftungserklärung ist vor der Rückführung zu unterzeichnen.

  5. Da sich eine Sitzung über mehrere Stunden hinziehen kann, sollte vor der Rückführung für eine entsprechende Flüssigkeitszufuhr des menschlichen Körpers gesorgt werden. Das trifft insbesondere - aber nicht nur - für die Sommermonate zu.

  6. Ein abruptes Aufstehen nach dem Sitzungsende sollte vermieden werden. Der Körper sollte ausreichen Zeit haben, sich wieder entsprechende regulieren zu können.

  7. Zwischen dem Sitzungende und der Heimreise mit dem Auto sollte sich Zeit genommen werden. Das hat weniger mit der körperlichen Verfassung als damit zu tun, dass man möglicherweise ab und an vielleicht zu sehr mit seinen Gedanken bei dem Erlebten während einer Rückführung sein könnte, anstatt sich auf die Fahrt zu fokusieren. Ich empfehle nach der Rückführung vielleicht noch einen kleinen Spaziergang zu machen oder erst noch einen Kaffee/Tee zu trinken. Jedenfalls sollte man erst dann wieder am Straßenverkehr teilnehmen, wenn man sich subjektiv dazu in der Lage fühlt. Manche können das sofort, andere brauchen halt ihre individuelle Zeit.

 

ALLGEMEINER HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus direkt auf diese Seite verwiesen wurde. Das Konzept "Emotionaler-Frieden", eine Rückführung in ein vergangenes Leben, oder die spirituelle Begleitung eines Menschen ersetzt keinesfalls - soweit erforderlich - die betreuende, fachgerechte Unterstützung von einem Arzt, Psychologen oder Psychotherapeuten oder einer anderen Fachauthorität. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich ausschließlich um eine Selbsthilfe zur Selbsterfahrung und keinesfalls um eine ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Maßnahme handelt.

Bei allen angebotenen Dienstleistungen wird weder diagnostiziert, therapiert oder sonstige Heilkunde im gesetzlich definierten Sinne ausgeübt. Auch wird eine solche nicht in Aussicht gestellt. Etwaige Krankheiten können von mir nicht erkannt werden. Deshalb weise ich darauf hin, dass eine medizinische Betreuung in die Hand eines Arztes/Heilpraktikers und eine Psychotherapie in die Hände eines Psychologen/Psychotherapeuten gehört. Dies zu bei sich selbst zu erkennen bzw. fachgerecht diagnostizieren zu lassen obliegt der jeweiligen Eigenverantwortung des Menschen.

INHALT DES ONLINEANGEBOTES

Die Inhalte dieser Webpräsenz wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Der Betreiber dieser Webseite ist für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Er ist jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR VERWEISE UND LINKS

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb dieser Webpräsenz und somit auch außerhalb des Webseitenbetreibers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Webseitenbetreibers von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Falls Links gesetzt wurden, befanden sich zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Webseitenbetreiber keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich der Webseitenbetreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

URHEBER- UND KENNZEICHENRECHT

Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Seitenbetreibers nicht gestattet.

RECHTSWIRKSAMKEIT

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Quellen auszugsweise von:  eRecht24