reportageBei dieser Sendung habe ich persönlich mitgearbeitet. Sie gibt ansatzweise Aufschluss darüber, was während einer Rückführung passiert und wie sie grundsätzlich funktioniert.

Die Sendetermine waren:

Sonntag, 21.12.2008, 22.35 Uhr
Montag, 22.12.2008, 19.25 Uhr
und als Wiederholung am
Sonntag, 11.09.2011, 00:50 Uhr

bei:

rtl und ntv

Nachfolgend finden Sie einen Zusammenschnitt meines TV-Beitrags. An dieser Stelle herzlichen Dank für die Genehmigung zur Veröffentlichung an AZ MEDIA TV GmbH und Christian Leunig, der diesen Film gedreht und auch gleichzeitig Regie geführt hat.

Kurzbeitrag bei nrwision im Mai 2015

Die bisher beste Dokumentation zum Thema, weltweit nur zwei Mal per TV ausgestrahlt. Warum wird in dem Video erklärt. Zahlreiche Indizien wurden gefunden. Einträge in Kichenbüchern, spezielle Worte, Orte die heute ganz anders heißen, aber auf alten Karten aus dem 18 Jh tatsächlich aufgeführt sind. Am Ende wird sogar noch ein spezieller Stein gefunden, der sich heute in einem Hühnerstall in einer kleinen Hütte in England befindet. Dieser Stein wurde damals mit einer speziellen Gravur versehen, war über Jahrhunderte mit Hühnermist zugedeckt.

Beeindruckende Indizien TEIL 1, die bisher weltweit nur zwei Mal per TV ausgestrahlt wurden. Warum wird in dem Video erklärt. Der Anfang ist gleich, ab etwa 05:50 beginnt die Rückführung mit einer anderen Person.